Buch
Café

Empfehlungen

Kaffeesatz

Fundstücke

Kuchen&Torten

zurück zur Hauptseite

 

 

Im "Café Zollhaus" kann man gemütlich Kaffee trinken und Kuchen genießen.

Wirtin ist Maren Dose aus Rodenäs.

Geöffnet:

März, April, Mai, Juni, September, Oktober: Do. Fr. Sa. So.

Juli, August: Mi. Do. Fr. Sa. So.

November, Dezember, Januar, Februar: Fr. Sa. So.

 jeweils von 14 - 18 Uhr 

Fon 04668 9588980

______________________________

 

"Café für Trauernde"

Jeden ersten Montag im Monat

15 - 17 Uhr im Café Zollhaus

Das Café Zollhaus und die Kulturstation Zollhäuser Rodenäs e.V. sind Gastgeber für die Iniative des ambulanten Hospizvereins.
 „Café Sonnenschein“ heißt es aus verschiedenen guten Gründen: ein Lichtstrahl für Trauernde, ein Wink über die Grenze „Café solskin“ verstehen auch Dänen als eine Einladung, mit ihrer Trauer nicht allein zu bleiben, sondern über die Grenze zu kommen. Nicht nur über die Landesgrenze, sondern auch über die Grenze des Alleinseins in der Trauer, die so schmerzvoll sein kann. Verantwortlich für diesen neuen Bereich des ambulanten Hospizdienstes sind:
Helga Johannsen, pensionierte Lehrerin aus Neukirchen, Annelie Nissen, Kauffrau aus Ladelund, Thurid Pörksen, Pastorin i.R. aus Rodenäs und Inge Sonnenschein aus Süderlügum, die die Nach-mittage gemütlich machen wird.

______________________________

 

 

 

Kuchenangebot z.B.

 

 

Im Sommer kann man von der Terasse den Blick über die Felder und den Deich schweifen lassen und dabei ein kühles Getränk oder ein Eis genießen.